Wortmagie

Ich finde Worte. Ich bin eine Wortreisende. Eine Übersetzerin. Eine Brückenbauerin vom Kopf zum Herzen. Ich erfahre Worte. Ich fühle Worte. Ich kann es nicht anders beschreiben. Ich erkenne, dass es schon immer so wahr. Worte waren mir schon immer wichtig. Worte sind für mich lebendig. Sie formen Welten. Sie …

SeelenRuheRaum

Willkommen im SeelenRuheRaum Der SeelenRuheRaum ist für dich, wenn du dich danach sehnst, Ruhe zu finden, durchzuatmen, anzukommen und der Seele Raum zu geben, Es ist ein Raum der Begegnung, Verbindung, Transformation, der heilsamen Worte u.v.m. Willkommen Seele.Nimm dir Raum.Entfalte dich.Lausche. Empfange. Sei.Tanze. Lache. Singe.Weine. Klage. Heile.Zeig dich. Ganz.In Fülle …

Suchen und Finden

Wenn du aufhörst zu suchen, findet es dich.Alexandra Thoese Auf der Suche sein Ich habe lange nichts geschrieben. Es gab keinen Impuls. Ich bin innerlich in den vergangenen Monaten weit und tief gereist und habe verschüttete Erlebnisse und daraus wachsende Erkenntnisse in mir gefunden, die ich mit dir teilen möchte. …

Wie entsteht ein Soulreminder?

Für die Entstehung eines Soulreminders verbinde ich mich energetisch mit dir. Diesen Prozess kannst du dir wie einen gemeinsamen Spaziergang oder eine Wanderung vorstellen. Eine Reise in deinem Tempo, solange es braucht. Hierbei empfange ich Bilder, Worte, Empfindungen, Gefühle, Botschaften oder auch Impulse die ich dann in Schriftform bringe. Die Sprache der Seele ist stets einfach und klar. Die Länge des Textes kann variieren.

Es ist ein Prozess, daher lässt sich kein genaues Lieferdatum festlegen. Es entsteht, wenn es entsteht. Sobald der Text fertig ist, erstelle ich hiervon eine Audio-Aufnahme, die du am besten über einen längeren Zeitraum täglich hörst. Zu welcher Tageszeit du das tust, ist dabei unwichtig. Selbst beim Einschlafen ist es wirksam, da dein Unterbewusstsein nicht schläft. Und falls ich zum derzeitigen Zeitpunkt nichts empfange, erhältst du eine Rückmeldung von mir.

Unterstützend ist es, wenn du mir vor unserer Reise ein Foto von dir schickst (möglichst natürlich / kein Passfoto) und vielleicht gibt es Worte, die dich inspirieren und berühren. Diese nehme ich gerne mit auf unsere gemeinsame Wanderung. Ich freue mich auf dich!

Dann melde dich gerne bei mir:
https://alexandrathoese.de/kontakt

Alles ist in Bewegung

Das Jahr 2020 ist vergangen. Was für ein Jahr! Niemand wusste, was auf uns zukommt und niemand weiß, wie es weitergeht, denn Pläne sind nahezu unmöglich. Letztlich sind wir aufgefordert, bedingungslos im Hier und Jetzt zu sein und mit dem zu gehen, was sich zeigt. Es gibt Wünsche, Visionen, Vorhersagungen …

Innenschau

Behutsam nehme ich dich in meine Hände und wiege dich in mein Herz. Dort darfst du weilen. Für immer. Alexandra Thoese Was empfindest du in dieser Zeit? Was wünscht du dir? Was wärmt dein Herz? Was nährt dich in der dunklen Jahreszeit?  Es ist für uns alle eine herausfordernde Zeit. Die Welt die wir kannten, scheint …

Herzzeit

Was sagt dein Herz? Was berührt dich? Was nährt dich? Wonach sehnst du dich? Was trägt dich in Beziehungen? Wovon hättest du gerne mehr in deinem Leben? Was wünscht du dir von ganzem Herzen? In den letzten Monaten habe ich mich oft in mein Herz fallen lassen. Bewusst habe ich …

Eine Woche voller Sonntage

Ein neuer Tag hat begonnen. Ahnungslos öffne ich die Augen, höre das Zwitschern der Vögel durch das geöffnete Fenster. Einen kurzen Moment vergesse ich das Besondere an diesem Tag. Einen kurzen Moment ist es einfach ein neuer, wunderschöner Tag … Dann kommt die Erinnerung zurück. Das erste was ich in …

Gute Neuigkeiten

Sonntag, den 22.3.20202 Die Erde ist noch da. Die Natur singt ihre uralten Lieder  Sie bezaubert geradezu durch ihre Schönheit. Sie ist. Einfach da. Mit uns. Für uns. Es blüht, es summt, es zwitschert. Ich empfinde Demut und Dankbarkeit, denn ich weiß: Die Erde braucht uns nicht. Sie erholt sich …

Gedanken zu Corona

Es ist Mittwochabend und ich gehe wie gewohnt zum Improtanzen. Wie immer ein wenig früher, damit noch Zeit ist um mit A. zu plaudern. Ein Mittänzer und sehr lieb gewonnener Mensch. Doch anders als sonst wirkt A. bedrückt. Leise sagt der 76-jährige zu mir: „Ich bin besorgt wegen des Virus, …